Der Begriff »Röstung« beschreibt einerseits den Prozess, bei dem grüner Kaffee in braune Bohnen verwandelt wird. Andererseits wird auch das Ergebnis dieses Prozesses als Röstung bezeichnet, wenn etwa von einer Espresso-Röstung oder einer hellen oder dunklen Röstung die Rede ist.

Bei der Röstung nehmen die grünen Kaffeebohnen zunächst die Hitze auf. Ab einer Temperatur von etwa 175°C geben sie Hitze ab. Ab da heizen sich die Kaffeebohnen sozusagen selbst und gegenseitig auf, was bedeutet, die Temperatur des Röstofens muss gegebenenfalls reguliert werden – je nachdem, welchen Röstgrad man erzielen möchte.

Der Röstgrad bestimmt beim Endprodukt die Einstufung in helle, mittlere oder dunkle Röstung. Je nach Röstung gilt Kaffee für bestimmte Zubereitungsarten als besser oder weniger gut geeignet. Als Faustregel kann man sagen, je dunkler die Röstung, desto kürzer der Kontakt mit Wasser bei der Extraktion.

Eine helle Röstung behält einen höheren Säure-Anteil, einen leichten Körper und kaum Röstaromen. Bei der mittleren Röstung sind die Zuckermoleküle karamellisierter, treten in den Vordergrund; die Säure indes in den Hintergrund. Das Ergebnis ist ein körperreicherer Kaffee mit leichten Röstaromen. Dunkle Röstungen werden schwerer und bittersüß.

Besonders bei mittlerer und dunklerer Röstung gibt es verschiedene Nuancen, die jeweils unterschiedliche Aromen zu Tage fördern. Den idealen Röstgrad muss der Röster gut abwägen, um das Geschmacksprofil des Kaffees möglichst ausgewogen und vollumfänglich, sowie zur Zubereitungsart passend zu gestalten.

Verwandte Blogartikel: Kaffee rösten – Kunst und Wissenschaft in Einem

Weitere Kaffee-Wiki Einträge

Kaffee-Anbau

Single-Origin Kaffee

Als Single-Origin wird Kaffee bezeichnet, der nur einen einzigen geografischen Ursprung hat. Das kann entweder Kaffee...

Arabica Kaffee

Arabica ist der Name einer Pflanzenart der Gattung Coffea. Landläufig ist man der Meinung, dass es sich bei...

Robusta Kaffee

Robusta ist neben Arabica die zweitbekannteste Art der Pflanzengattung Coffea. Ursprünglich stammt Robusta aus...

Perlbohne

Als Perlbohne, auch: Peaberry (engl., wörtlich: Erbsenbeere) oder Caracol (span. wörtlich: Schnecke), wird eine...

Kaffee-Verarbeitung

Black Ivory

Während das Schleichkatzenpendant zu dieser exklusiven Kaffeespezialität mittlerweile einem kaffeetrinkenden Großteil...

Kaffee Blend

Blend ist das englische Wort für »mischen« bzw. »Mischung«. Damit ist bei Kaffeemischungen gemeint, dass mindestens...

Kaffee-Zubereitung

Blooming

Als Blooming (also blühen/aufblühen) wird bei der Kaffeezubereitung die Blasenbildung bezeichnet, die von statten...

French Press Kaffee

Eine French Press ist eine Pressstempelkanne, die, wie ihr Name erahnen lässt, vor allem in Frankreich verbreitet ist;...

Kaffee-Mahlgrad

Der Mahlgrad ist das Rückgrat jedes guten Kaffees und sollte nicht unterschätzt werden. Er ist dafür verantwortlich,...

Syphon

Der Syphon ist ein Kaffeebereiter, in dem unter Dampfdruck nach der Full-Immersion-Methode Kaffee zubereitet wird....

Kaffee-Fachbegriffe

Speciality Coffee

Den Begriff Specialty Coffee (Spezialitätenkaffee, nicht zu verwechseln mit Kaffeespezialität) hat die amerikanische...

Kaffeegürtel

Der Begriff ist dem Englischen entnommen, wo der Kaffeegürtel »Bean Belt« oder auch »Cradle of Coffee«, die Wiege des...

Coffeeporn

Wer bei Google nach diesem Suchbegriff sucht und keinen Bedarf an einschlägigen Websites hat, tut gut daran,...

Du suchst kolumbianischen Kaffee?