Den Begriff Specialty Coffee (Spezialitätenkaffee, nicht zu verwechseln mit Kaffeespezialität) hat die amerikanische Specialty Coffee Association (SCA) nachhaltig geprägt. Er beschreibt Kaffee aus Bohnen von höchster Qualität und best bewerteten Geschmack. Typischer Weise fließt die gesamte Supply Chain in die Einstufung eines Kaffees als Specialty Coffee ein. Das bedeutet, dass ein Spezialitätenkaffee nicht nur unter überdurchschnittlich hohen Bedingungen angebaut und verarbeitet wird, sondern auch unter optimalen Konditionen zubereitet wird.

Um einen Kaffee als Specialty Coffee deklarieren zu dürfen, muss eine Jury ihn bei einem anerkannten Cupping (Kaffeeverkostung) einhellig mit mindestens 80 von 100 Punkten bewerten. Die Bewertung erfolgt anhand eines von der SCA festgelegten, objektiven Kriterienkatalogs, in dem alle Abschnitte der Kaffeeproduktion Berücksichtigung finden. Darunter auch zulässige Mängel beim Rohkaffee, Wasserstandards und Stärke des Kaffees. Auch für die Notenvergabe legt die Association strenge und klare Standards fest.

Spezialitätenkaffees können generell in jedem Anbaugebiet entlang des sogenannten Kaffeegürtels kultiviert werden. Besonders bekannt für Specialty Coffees sind die zentralen und südlichen Regionen Lateinamerikas, Asien und Afrika. Als der teuerste Specialty Coffee der Welt gilt der Panama Geisha, von dem ein Pfund für 800 US-Dollar über den Ladentisch ging.

Im Handel ist Specialty Coffee nur über ausgesuchte Verkäufer erhältlich. Auch in Coffeeshops ist Spezialitätenkaffees kein Produkt, das unbedingt in den gängigen Franchiseketten serviert wird. Indes hat die Third Wave Coffee Bewegung, die hochwertigen und unter nachhaltigen und fairen Bedingungen angebauten Kaffee fördert und fordert, die Nachfrage nach Specialty Coffee geschürt.

Verwandte Blogartikel: Specialty Coffee, Gourmetkaffee und Third Wave
Kaufempfehlung: Kolumbianische Specialty Coffees aus nachhaltigem Anbau im CafCaf Kaffeeshop

Zurück zum Kaffee-Wiki

Weitere Kaffee-Wiki Einträge

Kaffee-Anbau

Single-Origin Kaffee

Als Single-Origin wird Kaffee bezeichnet, der nur einen einzigen geografischen Ursprung hat. Das kann entweder Kaffee...

Arabica Kaffee

Arabica ist der Name einer Pflanzenart der Gattung Coffea. Landläufig ist man der Meinung, dass es sich bei...

Robusta Kaffee

Robusta ist neben Arabica die zweitbekannteste Art der Pflanzengattung Coffea. Ursprünglich stammt Robusta aus...

Perlbohne

Als Perlbohne, auch: Peaberry (engl., wörtlich: Erbsenbeere) oder Caracol (span. wörtlich: Schnecke), wird eine...

Kaffee-Verarbeitung

Black Ivory

Während das Schleichkatzenpendant zu dieser exklusiven Kaffeespezialität mittlerweile einem kaffeetrinkenden Großteil...

Kaffee Röstung

Der Begriff »Röstung« beschreibt einerseits den Prozess, bei dem grüner Kaffee in braune Bohnen verwandelt wird....

Kaffee Blend

Blend ist das englische Wort für »mischen« bzw. »Mischung«. Damit ist bei Kaffeemischungen gemeint, dass mindestens...

Kaffee-Zubereitung

Blooming

Als Blooming (also blühen/aufblühen) wird bei der Kaffeezubereitung die Blasenbildung bezeichnet, die von statten...

French Press Kaffee

Eine French Press ist eine Pressstempelkanne, die, wie ihr Name erahnen lässt, vor allem in Frankreich verbreitet ist;...

Kaffee-Mahlgrad

Der Mahlgrad ist das Rückgrat jedes guten Kaffees und sollte nicht unterschätzt werden. Er ist dafür verantwortlich,...

Syphon

Der Syphon ist ein Kaffeebereiter, in dem unter Dampfdruck nach der Full-Immersion-Methode Kaffee zubereitet wird....

Kaffee-Fachbegriffe

Kaffeegürtel

Der Begriff ist dem Englischen entnommen, wo der Kaffeegürtel »Bean Belt« oder auch »Cradle of Coffee«, die Wiege des...

Coffeeporn

Wer bei Google nach diesem Suchbegriff sucht und keinen Bedarf an einschlägigen Websites hat, tut gut daran,...

Du suchst kolumbianischen Kaffee?