Feedback

Mit Verbundenheit zu den Anbauregionen, den Bauern, kolumbianischen und brasilianischen Freunden in Berlin und in Übersee und der digitalen Vernetzung haben wir eine Plattform geschaffen zum Austausch, dem Dialog und der Diskussion mit anderen Kaffee-Experten.

Wir wollen unseren Kaffee Blog stetig verbessern. Durch den Ideenaustausch intern, aber auch durch Feedback und Anregungen unserer Leser lernen wir täglich dazu. Hast du etwas Neues entdeckt, fällt dir ein Fehler auf oder musst du etwas loswerden, so sind wir ganz Ohr.

 

Voschläge willkommen!

Wir freuen uns über Feedback, Vorschläge, Ideen, konstruktive Kritik und Kaffeeklatsch. 

Kaffee in Zeiten des Klimawandels

Wie gravierend der Klimawandel auf die Kaffeeproduktion ist, darüber scheiden sich die Geister. Während die einen ein Horrorszenario zeichnen, in dem Kaffee neuerlich zur Rarität und zum Luxusgut für die gehobeneren Klassen zu werden droht, geben andere Einschätzungen zumindest einen geringen Anlass zur Hoffnung darauf, dass uns unser aller Morgenkaffee erhalten bleibt.

Perlbohnen – die Einzelkinder unter den Kaffeebohnen

Kaffeebohnen sind eigentlich Zwillinge. Hin und wieder aber wachsen in den Kaffeekirschen auch »Einzelkinder« heran. Diese einzelnen Bohnen werden Perlbohne, Peaberry oder Caracol genannt.

Blend oder Single Origin – was schmeckt besser?

Kaffeetrinker sind sich einig: Ein hochwertiger Kaffee muss ein Single Origin sein. Die Frage ist dabei, warum nur sind sich da alle so einig? Wie und wieso Coffee Blends so in Verruf geraten sind, ist ein bisher ungelöstes Rätsel.

Kaffeevarietäten: Das wahre Geheimnis guten Kaffees

Aus der Pflanzengattung Coffea haben sich vier Kaffeesorten gebildet. Die heißen Coffea arabica, Coffea canephora bzw. robusta, Coffea liberica und Coffea excelsa. Aus diesen Kaffeesorten wiederum wurden durch natürliche oder künstliche Kreuzung Hybride gezüchtet. Diese Hybride bilden die Gruppe der Kaffeevarietäten.

Kaffeefilter: Eine Welt voller Missverständnisse

»Was gibt’s denn über Kaffeefilter zu berichten«, wird sich nun der ein oder andere fragen. »Unten knicken, an der Seite knicken, in den Filter einlegen, andrücken, fertig.« So weit, so richtig. Aber Kaffeefilter ist eben nicht gleich Kaffeefilter. Und nicht jeder Filter passt in jeden, nun ja, Filter.