Ein Dokumentarfilm über unsere Reise durch die Kaffeeberge Kolumbiens: 

»Wir hören denen zu, die seit Jahrzehnten in den Kaffeefeldern arbeiten. Wir lernen von ihnen. Wir besuchen alte kolumbianische Freunde und haben neue gewonnen. Wie zum Beispiel Luz María, die uns auf ihre Familienfarm einlud.«

Kolumbien, 10.10.2017 – 03.11.2017


Pressestimmen

»An artfully assembled new documentary film that aims to capture the experience of traveling through Colombia to learn about coffee.«
–Barista Magazine

Zum Interview auf Baristamagazine.com


 

Was für eine Reise! Nach meiner vierten Kolumbienreise (Juni 2017) begleitete mich mein KUKUKK-Kollektivskollege Maik Reichert Ende Oktober 2017 auf der #cafcafcolombia Reise durch die Kaffeeberge Kolumbiens. Mit im Gepäck: Zwei Kameras, ein Stativ und ein Soundgerät. Was wir dort erlebten, und wie es mit CafCaf weitergeht, erfahrt ihr in unserem 49 minütigem Dokumentarfilm und auf unserer brandneuen kolumbianischen Website: www.cafcaf.co

Viva Colombia!

 

Video-Stills:

Video-Stills:


Credits
Konzept, Schnitt, Animation: Matthias Stäheli (KUKUKK Berlin)
Kamera, Schnitt, Grading: Maik Reichert (KUKUKK Berlin),
Musik: La Pregonera Orchestra (Colombia)
Untertitel Englisch: Heidi Liedkte
Speziellen Dank an: Daniel Hernández


 Das #cafcafcolombia Reisetagebuch

Wir haben unsere Eindrücke aus Kolumbien in unserem Reisetagebuch festgehalten – Tag für Tag. Hier kannst du unsere Reise noch einmal verfolgen: Das Making-Of unseres Dokumentarfilms.

 Folge CafCaf auf den sozialen Netzwerken:

 

Tee, Kaffee & Rituale

Über die Ostfriesen kann man ja sagen – und scherzen – so viel und was man möchte. Aber eines kann man ihnen nicht absprechen: Sie sind es, die die Fahne für Tee in Deutschland am höchsten halten. So trinkt allein der Ostfriese im Schnitt 300 Liter Tee im Jahr. Der gesamtdeutsche Schnitt liegt...

Türkischer Kaffee

Wie die ursprüngliche Zubereitungsform türkischen Kaffees entstanden ist, wird schnell klar, wenn man sich vor Augen hält, dass das Turkvolk einst ein Hirtenvolk war. Und während man mit Schafen und Ziegen durch Steppen, Gebirge und Wiesenlandschaften zieht, muss die Kaffeezubereitung outdoortauglich sein.

Vamos a Colombia #2
Reisebericht Tag 20 bis 23

CafCaf ist in den Kaffeebergen Kolumbiens. In diesem Beitrag liest du über unsere Stationen »La teoría«, »Chapolas«, »La catación« und »Cha-Cha-Cha«. Folgt uns in diesem Blogeintrag auf unseren Zwischenstationen durch dieses herrliche Land!

Die italienische Kaffeekultur

Wenn es in einem Land eine spezielle Richtlinie gibt, die regelt, dass ein Espresso einen bestimmten Preis nicht überschreiten darf, dann weiß man: dieses Land liebt seinen Kaffee und seine Kaffeekultur. In Italien legt nämlich jede Kommune fest, wie viel ein am Tresen (»al banco«) getrunkener Espresso maximal kostet – es ist ein ungeschriebenes Gesetz, dass der Preis..

Vamos a Colombia #2
Reisebericht Tag 5 bis 8

CafCaf ist in den Kaffeebergen Kolumbiens. In diesem Beitrag liest du über unsere vier Stationen »El loro«, »la fábrica«, »las Guaduas« und »el Maestro«. Folgt uns in diesem Blogeintrag auf unseren Zwischenstationen durch dieses herrliche Land!

Perlbohnen – die Einzelkinder unter den Kaffeebohnen

Kaffeebohnen sind eigentlich Zwillinge. Hin und wieder aber wachsen in den Kaffeekirschen auch »Einzelkinder« heran. Diese einzelnen Bohnen werden Perlbohne, Peaberry oder Caracol genannt.