Your coffee corner.
Deine Kaffee-Ecke.

Favourite photos / Lieblingsfotos

In diesem Beitrag können Firmenlogos und -namen abgebildet sein. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich dabei nicht um bezahlte Markennennungen handelt. Wir teilen lediglich inspirierende Kaffee-Ecken.

What does your coffee corner look like?

One’s own coffee corner is the nicest place at home.
We’d like to see your favourite coffee corner! Share it with us – and be inspired by other coffee corners.

Wie sieht Deine Kaffee-Ecke aus?

Die eigene Kaffee-Ecke ist der schönste Platz zuhause.
Wir möchten Eure lieblings Kaffee-Ecke sehen! Teilt sie mit uns – und lasst Euch von anderen Kaffee-Ecken inspierieren.

Your

coffee corner.

属于你的

咖啡角落

Ton coin

de café.

Il tuo angolo

del caffè.


твой

кофейный уголок

Tu esquina

de café.

ركن قهوتك

Dis

Kaffi-Eggli.

Coffee corner 1 / Kaffee-Ecke 1

Sascha, Hattersheim am Main, Germany.
Equipment: ECM Synchronika, ECM S64 Automatik und ECM Zubehör

Origin and process of my favourite coffee / Herkunft und Fermentierung meines Lieblingskaffees: Ich röste selbst meinen Kaffee und kann jedem Land geschmacklich etwas abgewinnen. Daher gibt es keinen Lieblingskaffee sondern eher eine Geschmacksrichtung. Es darf gerne süß und fruchtig sein.

About my coffee corner / Über meine Kaffee-Ecke: Sie ist nötig um Kaffee so genießen zu können, wie ich ihn mag.

Coffee corner 2 / Kaffee-Ecke 2

Bernie, Germany.
Equipment: HH Faema Urania 1 Gruppe, 2. Serie BJ. 1960; Faema e61 BJ 22.07.1968; Mühle Faema MPN; Mühle Quickmill Omre

Origin and process of my favourite coffee / Herkunft und Fermentierung meines Lieblingskaffees: Sizilianischer Gourmet Espresso über Olivenbaumholz geröstet! Die Rohkaffeebohnen werden über Olivenbaumholz geröstet und erhalten dadurch ein unverwechselbares Aroma. Süditalienisch, kräftig, aber nie säurebetont.

About my coffee corner / Über meine Kaffee-Ecke: Da ich keinen Festwasseranschluss habe, nutze ich den Schrank als Depot und Ablage. Das Equipment steht in unserem Speisezimmer. Da wir dieses mit alten belgischen Möbel ausgestattet haben, passt der separate Schrank wunderbar hier rein.

Coffee corner 3 / Kaffee-Ecke 3

Marco, Norderstedt, Germany.
Equipment: Rocket Cellini V3, Macap M2D R

About my coffee corner / Über meine Kaffee-Ecke: Wir wollten, dass die Rocket samt Mühle zwischen Küche und Wohnbereich zur Geltung kommt. Daher haben wir diese alte Kommode gekauft und alles zusammen in die virtuelle Grenze platziert.

Coffee corner 4 / Kaffee-Ecke 4

Andrea, Obertraubling bei Regensburg ,Germany.
Equipment: La Marzocco Linea Mini und Mahlkönig K30 mit Glashopper von Torr Toys

Origin and process of my favourite coffee / Herkunft und Fermentierung meines Lieblingskaffees: Momentan trinke ich gern den Weihnachtsespresso von Wildkaffee als Cappuccino.

About my coffee corner / Über meine Kaffee-Ecke: Ich erfreue mich jeden Tag an meiner Kaffee Ecke und bin immer auf der Suche nach ausgefallenen Tassen oder sonstigen schönen Dingen rund um die leckeren Bohnen 😋

Coffee corner 5 / Kaffee-Ecke 5

Sergej, Leichlingen (Düsseldorf), Germany.
Equipment: La Marzocco Linea Mini, Mahlkönig ek43s

Coffee corner 6 / Kaffee-Ecke 6

Carmelo, Gersthofen, Germany.
Equipment: La Pavoni Professional V2.5 Luglio 1995, La Pavoni Professional V2.6 Settembre 1999, LaPavoni Apollo Handgrinder, Macap M7D Chrom, Macap CPS

Origin and process of my favourite coffee / Herkunft und Fermentierung meines Lieblingskaffees: Tre Forze
Im Osten der italienischen Insel Sizilien zu Füßen des Ätna röstet die Torrefazione Tre Forze! Caffè Cultura ihre Kaffeebohnen über offenem Feuer mit sizilianischem Olivenholz – so, wie es auf Sizilien lange Zeit Tradition war.

About my coffee corner / Über meine Kaffee-Ecke: Ich mag den ganzen Prozess des Espressomachens und es ist eine Zeremonie es an einer manuellen Hebelmaschine diesen zu extrahieren. Sich mit dem Hebel seinen Espresso rauszudrücken ist anspruchsvoll und hat Stil.

Coffee corner 7 / Kaffee-Ecke 7

Jens, Berlin, Germany.
Equipment: Bezerra Bz10, Eureka Mignon Mühle, Acaia Pearl, Acaia Lunar, Pullman Tamper, Fellow Stagg Kettle, Hario V60 Dripper, Kinto Dekanter, Commandante Grinder, Kruve, Chemex, Aeropress…

Origin and process of my favourite coffee / Herkunft und Fermentierung meines Lieblingskaffees: Äthiopien Yirgacheffe fully washed, Peru Chanchamayo Associacion Miguel Grau washed

About my coffee corner / Über meine Kaffee-Ecke: Hat vor 2 Jahren mit der Espressomaschine zur Hochzeit begonnen und ist seitdem stetig gewachsen bzw. wird immer mal wieder ‚geupgradet‘, weshalb immer nur das Equipment herumsteht, das aktuell vorzugsweise genutzt wird.

Coffee corner 8 / Kaffee-Ecke 8

Familia Izquierdo Montero, los Arhuacos, Sierra Nevada, Colombia.
Equipment: Una olla, un fogon de leña y una cuchara

Origin and process of my favourite coffee / Herkunft und Fermentierung meines Lieblingskaffees: Cafe de la Sierra Nevada, Variedad Colombia (tostado bien oscuro) y preparado como un tinto.

Now, what does your coffee corner look like?

Wie sieht also Deine Kaffee-Ecke aus?

твой

кофейный уголок

Tu esquina

de café.

ركن قهوتك

Dis

Kaffi-Eggli.

*English: We only publish your name and the name of your country next to the photo of your coffee corner. All the other options, such as your city, type of coffee machine, origin and process of your favourite coffee and a few words describing your coffee corner, are not required data and will only be published with your explicit permission.

*Deutsch: Wir veröffentlichen neben dem Foto Deiner Kaffee-Ecke lediglich Deinen Vornamen und den Namen Deines Landes. Alle weiteren Optionen wie Stadt, Maschinentyp, Herkunftsland und Fermentierung deines Lieblingskaffees sowie ein paar Worte zu deiner Kaffee-Ecke sind keine Pflichtangaben und werden nur mit deiner ausdrücklichen Genehmigung publiziert.

Weitere CafCaf Stories:

F1 Hybrid (EN)

F1 Hybrid (EN)

One of World Coffee Research’s key objectives is on improving coffee genetically by breeding new varieties. We talked with Greg Meenahan, Partnership Director of WCR, about the daily work of the organisation and about one of their recent research topics: The F1 Hybrid.

Read the interview!
Kaffee exportieren (DE)

Kaffee exportieren (DE)

Wer Kaffee exportieren möchte, hat viele Hürden zu überwinden: Qualitätskontrollen, Bürokratie, Zertifikate. Doch der Reihe nach: Wie findet man guten Kaffee in Kolumbien, wie schafft man Vertrauen? Das alles verrät uns ImpEx Möller im Interview.

Verpass kein Kaffee-Event!

Zum Kaffee-Kalender

 

Kolumbien Dokumentarfilm

»Wir hören denen zu, die seit Jahrzehnten in den Kaffeefeldern arbeiten. Wir lernen von ihnen. Wir besuchen alte kolumbianische Freunde und haben neue gewonnen. Wie zum Beispiel Luz María, die uns auf ihre Familienfarm einlud.«

 

Kolumbien Dokumentarfilm

»Wir hören denen zu, die seit Jahrzehnten in den Kaffeefeldern arbeiten. Wir lernen von ihnen. Wir besuchen alte kolumbianische Freunde und haben neue gewonnen. Wie zum Beispiel Luz María, die uns auf ihre Familienfarm einlud.«

CafCaf auf Instagram

Folge uns, bleib' auf dem Laufenden!

Ein Brief von Don Colombia

Liebe Caf-Fee, neulich habe ich mich an das CafCaf-Team auf seiner Reise durch mein Land drangehängt, was schon ziemlich aufregend war. Eines Abends wurde ich Zeuge eines besonders interessanten Gesprächs..

Vamos a Colombia #2
Reisebericht Tag 16 bis 19

CafCaf ist in den Kaffeebergen Kolumbiens. In diesem Beitrag liest du über unsere Stationen »Coopcafer«, »El finde«, »Los Campesinos« und »Compra venta«. Folgt uns in diesem Blogeintrag auf unseren Zwischenstationen durch dieses herrliche Land!

Zur Evolution der Kaffee-Fermentierung

Fermentierung, Fermentation oder schlicht und einfach Aufbereitung. Drei Namen, eine Bedeutung und fünf Wege, das Ergebnis zu erzielen. Bis die Bohne von der Pflanze in der Tasse kommen kann, muss sie einen ordentlichen Weg zurücklegen.

Kopi Luwak

Er wird als eine der seltensten und teuersten, weil exklusivsten Kaffeearten der Welt gehandelt, der Kopi Luwak. Auch Katzenkaffee genannt. Dabei beginnt das Missverständnis schon damit, dass es sich beim Kopi Luwak um eine eigene Kaffeesorte handelt. Warum das so nicht richtig ist, was die Exklusivität dieses Kaffees für ökologische Nebenwirkungen hat und was ihn so besonders macht, darum soll es in diesem Artikel gehen.

Kaffee in Zeiten des Klimawandels

Wie gravierend der Klimawandel auf die Kaffeeproduktion ist, darüber scheiden sich die Geister. Während die einen ein Horrorszenario zeichnen, in dem Kaffee neuerlich zur Rarität und zum Luxusgut für die gehobeneren Klassen zu werden droht, geben andere Einschätzungen zumindest einen geringen Anlass zur Hoffnung darauf, dass uns unser aller Morgenkaffee erhalten bleibt.

Kolumbien – 
ein Reisebericht

  Was für eine Reise! Drei Wochen lang bewegte ich mich durch die kolumbianischen Berge mit dem Ziel, von einzelnen Kaffeebauern mehr über die Biologie der Kaffeepflanzen zu erfahren und neue Kontakte zu knüpfen. Mich interessierten die verschiedenen Pflanzenzarten, die Böden, die Aufzucht,...