Kolumbienreise, Kolumbien Reisebericht über kolumbianischen Kaffee. CafCaf.de – Kaffee & Blog, Kaffeeblog

Das #cafcafcolombia Reisetagebuch

Die Rucksäcke sind wieder gepackt: CafCaf ist auf dem Weg in die Kaffeeberge Kolumbiens! Nach meiner letzten dreiwöchigen Kolumbienreise geht es zurück in dieses herrliche Land, diesmal mit deutlich mehr Equipment und mit Unterstützung von meinem KUKUKK Kollektiv Kollegen Maik.

Wir werden unsere Reise sowohl in diesem Blogeintrag fortlaufend dokumentieren als auch unseren Facebook und Instagram -Account mit Fotos auf dem Laufenden halten. Folgt uns durch Kolumbien!

Das #cafcafcolombia Reisetagebuch

Die Rucksäcke sind wieder gepackt: CafCaf ist auf dem Weg in die Kaffeeberge Kolumbiens! Nach meiner letzten dreiwöchigen Kolumbienreise geht es noch einmal in dieses herrliche Land, diesmal mit deutlich mehr Equipment und mit Unterstützung von meinem KUKUKK Kollektiv Kollegen Maik.

Wir werden unsere Reise sowohl in diesem Blogeintrag fortlaufend dokumentieren als auch unseren Facebook und Instagram -Account mit Fotos auf dem Laufenden halten. Folgt uns durch Kolumbien!


Tag 5: El loro


 

Nachdem wir uns heute mit dem Motorrad in den Bergen Kolumbiens ganztägig verfahren haben, ist das Highlight des Tages unser neuer Kollege »el loro«. Zwar haben wir am späten Nachmittag – und zwar bei bestem Licht – einen einzigartigen Spot weitab der Straßen (auf denen Normalbürger fahren) gefunden. Dennoch: Auf ein Neues am Tag 6!

 


Tag 6: La fábrica


Heute früh passierten wir diese Wandskizze und es war gleich klar: Wir müssen sofort zum anscheinend besten Kaffee Kolumbiens! Es stellte sich heraus: Ich besuchte dieses Café bereits vor 8 Jahren, schon damals hatte ich zwei Packungen Kaffee mit nach Berlin gebracht, da dieser exzellent war.

Kolumbienreise, Kolumbien Reisebericht über kolumbianischen Kaffee. CafCaf.de – Kaffee & Blog, Kaffeeblog

Café Jesus Martin


Kolumbienreise, Kolumbien Reisebericht über kolumbianischen Kaffee. CafCaf.de – Kaffee & Blog, Kaffeeblog

Kolumbien = Naturverbundenheit


Nachdem wir fragten, ob wir in dem Café ein paar Szenen dokumentieren dürfen, wurden wir gleich in die hauseigene »fábrica« eingeladen. Uns wurde die Zusammenarbeit mit den verschiedenen fincas erläutert, die Schäl- und Röstanlagen vorgeführt und wir hatten sogar das Glück, seltenen »caracol-café« zu sehen: Manche Kaffeepflanze hat vereinzelte Kaffeefrüchte, in denen nur eine statt zwei Bohnen zu finden sind. Diese sind besonders aromareich und süß, rund statt oval und viel kleiner als die normale Kaffeebohne. Die Größe hat hier allerdings nichts zu sagen: Dieser Kaffee gilt als besondere Spezialität unter den Kaffeekennern.

 

Kolumbienreise, Kolumbien Reisebericht über kolumbianischen Kaffee. CafCaf.de – Kaffee & Blog, Kaffeeblog

 

Morgen besuchen wir erneut die Finca von María mit unseren neuen amigos; wir wurden auf ein Kaffee-Cupping eingeladen und werden noch weitere Szenen dokumentieren. Wir freuen uns bereits riesig!


Tag 7: Las Guaduas


 

Den 7. Tag unserer Kolumbienreise verbrachten wir wieder auf Marías Farm; wir können uns nicht sattsehen an dem gänzjährigen Immergrün! Es ging wieder durch die Kaffeeberge und wir lernten viel über die Guaduas, oder wie am Tag 3 genannt »islas de fauna«: Bambus spendet den Tieren Schutz und erzeugt ein eigenes Ökosystem und damit ein sogenanntes Mikroklima.

Kolumbienreise, Kolumbien Reisebericht über kolumbianischen Kaffee. CafCaf.de – Kaffee & Blog, Kaffeeblog

Maik versteckt beim Arbeiten


Kolumbienreise, Kolumbien Reisebericht über kolumbianischen Kaffee. CafCaf.de – Kaffee & Blog, Kaffeeblog

Las Guaduas bzw. Bambus


Das zweite Highlight des Tages war wieder das campesino Mittagessen und der erneute Vorschlag der Großmutter danach: »Lasst uns eine Siesta machen«. 

Kolumbienreise, Kolumbien Reisebericht über kolumbianischen Kaffee. CafCaf.de – Kaffee & Blog, Kaffeeblog

Siesta


Kolumbienreise, Kolumbien Reisebericht über kolumbianischen Kaffee. CafCaf.de – Kaffee & Blog, Kaffeeblog

Eriberto nach der Ernte


Und wir freuen uns bereits auf morgen. Wir werden wieder viel Neues von unserem amigo Eriberto lernen!


Tag 8: El Maestro


 

Die Planung für Tag 8 unserer Kolumbienreise hat sich heute früh spontan geändert: Statt wie gestern geplant ging es heute doch nicht auf die Farm zu Eriberto. Zusammen mit unserer amiga sind wir zur Farm eines pensionierten Kaffee-Maestros gefahren; Danilo ist 75 Jahre alt und wie viele der Menschen, die in dieser Natur leben, voller Energie und Lebensfreude.

 

Kolumbienreise, Kolumbien Reisebericht über kolumbianischen Kaffee. CafCaf.de – Kaffee & Blog, Kaffeeblog

Eine herzliche Begrüßung unter Campesinos


 

Danilo arbeitet schon sein ganzes Leben lang mit Kaffee. Seit einigen Jahren kultiviert er auf einer kleinen Farm Bio-zertifizierten Kaffee. Dabei setzt er sowohl auf die traditionelle Aufzucht und Pflanzentypen, als auch auf die neue Zuchtform namens »Cenicafé uno«.  Die Colombian Coffee Growers Federation (FNC) arbeitet in ihrem eigenen Forschungszentrum »National Coffee Research Center (Cenicafé)« kontinuierlich an neuen Pflanzentypen, um die Kaffeeproduktion zu optimieren, die Pflanzen resistenter gegen Schädlinge zu machen und sie gleichzeitig an die klimatischen Veränderungen anzupassen. Danilo hat die »Cenicafé uno«-Setzlinge erst vor kurzem gesteckt und wartet gespannt auf das Ergebnis.

Kolumbienreise, Kolumbien Reisebericht über kolumbianischen Kaffee. CafCaf.de – Kaffee & Blog, Kaffeeblog

El Maestro erklärt uns die Bohne


Kolumbienreise, Kolumbien Reisebericht über kolumbianischen Kaffee. CafCaf.de – Kaffee & Blog, Kaffeeblog

Von »Premium-« bis »UGQ-Bohnen«


Wir haben heute erneut unglaublich viel Neues gelernt: Was ist der Unterschied zwischen Premiumbohnen, Supremo Excelso-, Supremo Coriente-, Europa- und UGQ-Bohnen? Eines verraten wir Euch an dieser Stelle: UGQ-Bohnen sind in Asien beliebt und bedeuten übersetzt Usually Good Quality Bohnen. Wir mussten lachen.

 

Kolumbienreise, Kolumbien Reisebericht über kolumbianischen Kaffee. CafCaf.de – Kaffee & Blog, Kaffeeblog

Unterricht vom Kaffee-Maestro


 

Nun sitzen wir wieder im el paraíso und bereiten unsere nächsten Stationen vor. Was ein toller Tag!

Verfolge unsere Reise auch auf Facebook und Instagram, wo du noch weitere Fotos findest!

 

Verpass kein Kaffee-Event!

Zum Kaffee-Kalender